Insel-Reunion.de

    Home
    Bildergalerie
    Reunion im Überblick
    Reunion als Reiseziel
    Reunion von A bis Z
    Reunion shoppen
    Nachrichten
    Anzeigen
    Preise vergleichen
    Bücher & Reiseführer
    Reunionesisch essen
    Musik
    Über uns
    Kontakt
    AGB und Cookies
    Impressum
    -------------------------
    FORUM
    -------------------------
    Fotos aus Reunion:
Frangipanier Flora

Chez Loulou Kreolen

Rafting Reunion extrem

Saint-Leu Meer und Strand

    Reunion gehört zu EU
Die erfolgreichen Deutschen


Entdecken Sie die Interviews!







mit Frau Birgit Schumacher - Leiterin von Alizée

Vorname - Name: Birgit Schumacher
Alter: Ende 30 :-)
Beschäftigung: Tour Operator
Firma: Alizée
Aufenthalt auf Reunion von 1988 bis 1995
Studium: FH
Sprachen: Französisch, Englisch, Alemannisch
Hobbies: Meine drei Kinder, Reisen, Yoga, Skifahren, Lesen, Nordic Walking

  • Wann sind Sie nach Reunion gekommen? Mit welchem Alter?
    "Ich bin im Rahmen eines sozialen Praktikums im August 1989 nach La Reunion gekommen. Damals war ich Anfang 20 und die Insel war für mich einfach nur ein Traum."

  • Warum Reunion? Was hat Sie auf Reunion gebracht?
    "Mehr oder weniger aus Zufall hatte ich im Gymnasium als erste Fremdsprache Französisch gewählt und das Erlernen dieser eleganten Sprache fiel mir recht leicht und da sich dann das sechsmonatige Praktikum anbot, ins Ausland zu gehen, wählte ich Reunion aus. Reunion also wegen der Sprache und natürlich auch wegen dem "Abenteuer"."

  • Welchen Schwierigkeiten sind Sie auf Reunion begegnet, als Sie ankamen?
    "Schwierigkeiten gab es eigentlich in dem Sinne keine. Es war vielmehr schwierig, nach den sechs Monaten wieder nach Deutschland zu gehen. Mir fiel das "Einleben" auf Reunion sehr leicht. Um ehrlich zu sein: ich fühlte mich dort sofort "wie zu Hause"."

  • Wie gut war Ihr Französisch, als Sie ankamen?
    "Gut"

  • Wo haben Sie Französisch gelernt?
    "Im Gymnasium von der 05. bis zur 11. Klasse.
    Während der Zeit auf Reunion lief ich die ersten Monate ständig mit dem Wörterbuch durchs Land und habe somit im Selbststudium die Sprache dann wieder aufgefrischt und vertieft."

  • Seit wann arbeiten Sie als Leiterin von Alizée? Wie und wo haben Sie Ihre Firma gegründet? Wie lange hat es gedauert, bis Sie erfolgreich geworden sind? Können Sie einen typischen Tagesablauf kurz beschreiben?
    "Alizée gibt es eigentlich schon seit 8 Jahren. Die ersten Jahre waren wir allerdings nur als "Vermittler" tätig. Im Jahr 2000 wurden wir dann Reiseveranstalter. Der Erfolg kam durch die gute Arbeit, die wir machen und den guten Service, den wir bieten. Das spricht sich rum und wir haben unter unseren Gästen viele Personen, die wiederholt bei uns buchen.
    Die Firma habe ich hier in Müllheim (zwischen Freiburg und Lörrach) gegründet. Ein "normaler" Arbeitstag sieht so aus, dass wir ca. ab 09:30h den Anrufbeantworter abschalten und dann "erreichbar" sind. Wir beraten die Gäste bei Ihren Reiseplanungen, recherchieren nach den besten Flugverbindungen (mit dem günstigsten Tarif, ...), verschicken Reiseunterlagen, versenden Kataloge, machen Angebote. Von 12:00 - bis 14:30h ist dann Mittagspause ... und nachmittags ab ca. 15-18.30h sind wir dann wieder zu erreichen."

  • Wann sind Sie nach Deutschland zurückgekehrt? Warum? Wie oft fliegen Sie nach Reunion? Was machen Sie, seitdem Sie in Deutschland sind?
    "Nach Deutschland zurückgekehrt bin ich 1995. Grund war die Trennung meines damaligen Partners. Grund war auch, dass ich mich beruflich weiterbilden wollte. La Reunion ist eine Insel. Ich glaube, man muss fürs Inselleben "geschaffen" sein. Mir fiel es sehr schwer, mein geliebtes Reunion zu verlassen. Vor allem die liebgewordenen Menschen, den blauen Himmel, die Blumen, das Meer und den "kreolischen Charme, ..."
    Zurzeit fliege ich in der Regel ein mal im Jahr nach Reunion. Dabei besuchen wir die Unterkünfte, mit denen wir arbeiten und kontrollieren, ob alles in Ordnung ist."

  • Welche Tipps würden Sie Deutschen geben, die nach Reunion auswandern oder ihre Firma auf Reunion gründen möchten?
    "Sie sollten auf keinen Fall meinen, dass Sie "Deutschland" nach Reunion importieren müssen! Wenn man auswandert, dann muss man sein vorheriges Leben "vergessen" und einfach das neue Land so annehmen, wie es ist. Mit all seinen Vor - aber auch Nachteilen. Auf keinen Fall ständig vergleichen und rumjammern, was in Deutschland alles besser ist, ... Vor allem ist es wichtig, dass man bescheiden und natürlich auftritt. Nur so kann man die Geheimnisse der kreolischen Kultur erfahren."

  • Was ist Ihr schönstes Erlebnis auf Reunion?
    "Die Geburt meiner ältesten Tochter, in der Clinique Lamarque in Saint Denis,
    die schönen Strandtage am Boucan Canot und in Etang Salé,
    die unvergesslich schönen Wanderungen (schweißgebadet, nur noch "eins mit der Natur und sich selbst" und dann am Abend in der Gite d'Etape ein Carri Poulet und erst mal die Hühnerkrallen aussortieren,..."

  • Welche Attraktion auf Reunion möchten Sie unseren Besuchern besonders ans Herz legen?
    "Die Cirques Hell-Bourg, Mafate und Cilaos, den Forêt de Tevelave, das Gebiet um den Fournaise, die Puits des Zarabes, den Marché Forain von Saint Paul, ..."

  • Was mögen Sie am liebsten an der kreolischen Kultur? Können Sie kreolisch kochen?
    "Naja, ich denke, dass ich schon kreolische kochen kann, allerdings hatte ich nicht das Glück, dass meine ehemaliges Schwiegermutter mich in die Geheimnisse der kreolischen Küche einweihen wollte. Dafür hatte ich eine kreolische Freundin, die mich oft liebevoll bekocht hat und der ich hin und wieder über die Schulter schauen durfte.
    An der kreolischen Kultur mag ich besonders die kreolische Sprache und Musik und natürlich das Essen! Ganz gerne mag ich auch den "Punch arrangé"."

  • Möchten Sie unseren Lesern noch etwas mitteilen?
    "La Réunion ist mehr als nur eine Reise wert!"

  • Sind Sie bereit, für uns die Hymne Reunions "Ti-Fleur aimée" (von George Fourcade) zu singen?
    "Aber klar doch! und danach singen wir dann noch: "moin l'a trouvé un pied de riz"."

    Vielen Dank für das Interview, Frau Schumacher!
    "Vielen herzlichen Dank dafür, dass Sie uns als Gesprächspartner gewählt haben!"

    Mehr Infos:
    Alizée
    Kirschbäumleboden 30 - 79379 Muellheim
    Webseite: www.alizee-reisen.de

    nach oben

    Wir hoffen, Sie hiermit unterstützt zu haben.
    Weitere Anregungen oder Wünsche nehmen wir gerne in unserem Forum entgegen.

  • Home | Reiseführer | Reiseberichte | Geschäftspartner | Kontakt

    Mit der Benutzung dieser Webseite erkennen Sie die AGB und Datenschutzerklärung an.
    Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.